11.02.2021 - SAT.1 BAYERN

Mehr Mitspracherecht in Kitas: Bayern mit Gesetzentwurf

Hier gehts weiter ...

14.02.2022 - Sonntagsblatt.de

Experte: Landesweite Interessensvertretung für Eltern von Kita-Kindern hilft allen

Text: Daniel Staffen-Quandt
Chefredakteur epd Landesdienst Bayern

Bisher gibt es in Bayern keine landesweite Interessensvertretung für Eltern von Kita-Kindern. Die Opposition im Landtag will das ändern – und kann sich dabei auf einen Experten berufen.

Hier weiterlesen ...

15.02.2021 - Pressemitteilung GEB-Netzwerk-Bayern

Die Landtagsfraktionen der Grünen, SPD und FDP haben einen gemeinsamen Gesetzesentwurf "für eine Landeselternvertretung im Kita-Bereich" in den Bayerischen Landtag eingebracht.

Siehe: https://www.bayern.landtag.de/webangebot2/Vorgangsmappe?wp=18&typ=V&drsnr=20024&intranet=#pagemode=bookmarks

Das Netzwerk GEB KiTa Bayern begrüßt dieses Vorhaben ausdrücklich und hofft, dass alle demokratischen Fraktionen und Abgeordneten des Bayerischen Landtags dem Gesetzesentwurf im Sinne der bayerischen Familien, Eltern und vor allem der Kinder in unserem Freistaat zustimmen werden.

Unser Netzwerk bayerischer kommunaler Elternbeiräte fordert bereits seit längerer Zeit die Einführung einer demokratisch legitimierten und trägerübergreifenden Vertretung aller bayerischen Eltern mit Kindern in einer Betreuungseinrichtung - von der Krippe bis zum Hort - auf Landesebene.
Im vorgelegten Gesetzesentwurf sehen wir einen wichtigen Meilenstein, dieser Notwendigkeit Ausdruck zu verleihen und die Elternpartizipation in Bayern zu stärken. KiTa-Politik ist Landespolitik!

Das vorgeschlagene Konzept einer Landeselternvertretung im KiTa-Bereich hat zum Ziel, Familien und ihre Betreuungsbedürfnisse ernst zu nehmen und ihnen auf Augenhöhe zu begegnen.
Eine Landeselternvertretung bietet die Chance einer stabilen, verlässlichen und transparenten Struktur der Elternpartizipation. Sie bietet darüber hinaus Legitimität, Aktualität und kann zur Bündelung von Elterninteressen aus ganz Bayern beitragen.

Des Weiteren bietet sie gegenüber vereinzelten Aktivitäten der Elternansprache die Möglichkeit, einen dauerhaften Dialog aufzubauen, der auch die Arbeit an längerfristigen Projekten und Lösungswegen ermöglicht. Dazu gehören Themen wie:
- der Ausbau des Betreuungsangebots,
- die Preisgestaltung bzw. KiTa-Beiträge,
- Ernährung und Gesundheit von Kindern,
- Erziehungskultur, Erziehungs- und Betreuungsqualität,
- Inklusion, Integration und Prävention
- Evolution und Innovation in der Kinderbetreuung.
- die Vereinbarkeit von Familie und Beruf,

Bayern verfügt bereits über einen Landesfrauenrat, einen Landesbehindertenrat und künftig auch einen Landesseniorenrat. Dem höchsten Gut des Freistaates Bayern, unsere Kinder, bleibt diese Stimme verwehrt. Es wird Zeit, dass auch KiTa-Eltern in Bayern einen Landeselternbeirat erhalten, wie es ihn in fast allen anderen Bundesländern bereits gibt.

Wir werden die inner- und außerparlamentarische Diskussion zu diesem Gesetzesentwurf aufmerksam verfolgen und bedanken uns herzlich bei den Initiator*innen für Ihren Einsatz für uns Eltern und unsere Kinder!

Herzliche Grüße,

Daniel Gromotka und Uwe Kriebel
Sprecher des Netzwerks GEB KiTa Bayern

Positionspapier des Netzwerks GEB KiTa Bayern für die Bayerische Landespolitik [704 KB]

14.02.2022 - Süddeutsche Zeitung

Bayern-Ampel fordert eine Stimme für Eltern
Von Viktoria Spinrad, München

Schon länger plädieren Eltern von Kitakindern für einen Platz am Tisch, um bei Themen wie Integration, Gebühren und Fachkräftemangel mitzusprechen. Unterstützung per Gesetzentwurf kommt nun von Grünen, SPD und FDP.

Hier weiterlesen ...

13.02.2022 - merkur.de

Ampel-Opposition fordert mehr Mitsprache für Kita-Eltern - „Bayern ist komplett rückständig“
Von: Dirk Walter

Die Oppositionsparteien Grüne*, SPD* und FDP* unternehmen einen Vorstoß, um auf Landesebene einen Elternbeirat für Kitas einzurichten. Während sich für Schulen zahlreiche Lobbygruppen bayernweit engagieren, etwa der Bayerische Elternverband oder auch Elternorganisationen für die jeweiligen Schularten, gibt es so etwas bei Kindergärten und Krippen nicht.

Hier weiterlesene ...

11.02.2022 - Aus der BR24-Readktion

Opposition fordert gesetzliche Landeselternvertretung für Kinder

Grüne, SPD und FDP im bayerischen Landtag möchten eine Landeselternvertretung im Kita-Bereich schaffen. Bislang finde die Lebenswirklichkeit der Familien zu wenig Berücksichtigung. Der Gesetzentwurf wird kommende Woche erstmals im Landtag behandelt.

Hier könnt ihr den Artikel lesen ...

Jetzt noch schnell anmelden - es sind noch Plätze frei! - Aufgrund der aktuellen Inzidenzen gilt 3G+

Hier geht's zur Präsenzanmeldung:

https://forms.office.com/r/CeDpRE8B9i

Hier finden Sie in Kürze den Link zur Onlineteilnahme:

https://www.bevki.de/

09.07.2021 - Presseinfo Bayerische Staatszeitung

09.07.2021 - Interview: Brigitte Degelmann

"Das Sozialministerium ist zu passiv"

Uwe Kriebel und Daniel Gromotka vom neu gegründeten Kita-Netzwerk Bayern über die Erfordernisse der Kinderbetreuung in Pandemiezeiten und danach


Ein Landeselternbeirat für den Kitabereich, der auch gesetzlich verankert ist – das ist eine der Hauptforderungen eines neuen Netzwerks, das sich kürzlich in Bayern gegründet hat. Warum das wichtig ist, erklären Uwe Kriebel (43), Vorsitzender des Gesamtelternbeirats der Kindertagesstätten in Nürnberg, und Daniel Gromotka (43), Vorsitzender des Gemeinsamen Elternbeirats der städtischen Horte und Tagesheime in München.

Hier weiterlesen ...

30.06.2021 - Zusammenschluss Kita-Elternbeiräte

FDP-Pressemitteilung vom 30.06.2021

SANDT zum Zusammenschluss der Kita-Gesamtelternbeiräte: Bayerns erstes größeres Netzwerk von Kita-Eltern politisch einbeziehen


Die kommunalen Kita-Gesamtelternbeiräte des Freistaates Bayern haben sich zum "Netzwerk GEB-KiTa-Bayern" zusammengeschlossen, um mit einer Stimme die Belange von betreuten Kindern und ihren Familien gegenüber der bayerischen Landespolitik und der Staatsregierung zu vertreten. Dazu die stellv. Fraktionsvorsitzende sowie kinder- und jugendpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion Julika Sandt:

Hier zur Pressemitteilung ...


Die kommunalen KiTa–Gesamtelternbeiräte des Freistaates Bayern haben sich zum „Netzwerk GEB-KiTa-Bayern“ zusammengeschlossen.

Wir laden Sie recht herzlich zu unserer virtuellen Pressekonferenz
am 30.06.2021 um 12 Uhr ein.

Hier Teilnehmen ...

Hier finden Sie unser Grünndungspapier zum herunterladen... [133 KB]



-------------------------------------------------------------

Mitglieder sind:

- Gesamtelternbeirat der städtischen KiTas Ingolstadt
- Gemeinsamer Elternbeirat städtischer Kinderkrippen der Landeshauptstadt München
- Gemeinsamer Elternbeirat städtischer Kindergärten der Landeshauptstadt München
- Gemeinsamer Elternbeirat städtischer Horte und Tagesheime der LH München
- Gesamtelternbeirat Kindertagesstätten Nürnberg e. V.
- Gesamtelternbeirat Olching e. V.

Die gemeinsamen Elternbeiräte der städtischen Krippen, Kindergärten und Horte der Stadt Augsburg nehmen als Gäste des Netzwerkes teil.